Liveblog von der abc 2013

19. September 2013

Heute Abend öffnet die abc für das Laufpublikum die Tore, feiert mit Sekt und Bratwurst den Auftakt in das verlängerte Messewochenende. Wir schauen uns vorab in den Hallen um und berichten ab sofort im Liveblog.

Weiterlesen…

Paula Doepfners anderer Zustand

18. September 2013

Paula Doepfners Arbeiten sind bekannt für ihr reichhaltiges Repertoire an natürlichen Materialien, die sie immer wieder neu zu sich stetig verändernden Installationen, Objekten, Zeichnungen und auch Performances arrangieren. Welchen formalen und inhaltlichen Stellenwert diese Materialien in ihrer Kunst einnehmen, welche Rolle dafür Raumkonzepte und die Ideen der Metamoderne spielen, haben wir bei Besuch in ihrem Atelier und einem gemeinsamen Gespräch erfahren.

Weiterlesen…

Die Operation der Verschiebung

06. September 2013

Sinta Werners Einzelausstellung »Die Operation der Verschiebung« in der Galerie Alexander Levy versammelt neue Arbeiten, in denen die Berliner Künstlerin Bild und Raum durch perspektivische Verzerrungen verschränkt und dadurch zu einer neuartigen, überraschenden Wahrnehmung urbaner Räume gelangt.

Weiterlesen…

I’m too sad to tell you

22. August 2013

Zum Abschied: Klosterfelde gibt tieferen Einblick in das Werk Bas Jan Aders

Weiterlesen…

Asche zu Asche, Staub zu Staub

22. Juli 2013

Jodie Carey legt das Tieranatomische Theater in einen hauchdünnen, zartweißen Schleier, bedeckt seine Böden und zwingt die Besucher auf Umwegen durch das Gebäude, immer an der filigranen Puderdecke entlang. Erst mit der Zeit wird offenbar: Es handelt sich nicht um irgendein Pulver – Carey hat der Geschichte des Ortes entsprechend ein passenderes Material, nämlich Knochenstaub ausgebreitet.

Weiterlesen…

Mit einer mannsgroßen Camera obscura in Südtirol unterwegs

28. Juni 2013

Über Bilder, die sich selbst malen, und anspruchsvolle Fototechnik: ein Tag als Assistent von Christian Martinelli.

Weiterlesen…

Kampf um Koons

22. Juni 2013

Es war einer jener raren Momente, in denen die westliche Kunsthemisphäre in ihrem geschäftigen Treiben innehielt, um wenig später unisono das gemeinsame Erstaunen auszudrücken: Als die New Yorker Galerie David Zwirner vor einigen Wochen ihre Ausstellung mit Jeff Koons ankündigte, war das eine kleine Sensation. Ausgerechnet Koons, der Prinz der rivalisierenden Gagosian Gallery, war – so schien es – zum Deutschen übergewandert.

Weiterlesen…

Nach dem Sturm: Ein Künstlerdorf auf dem Weg zurück in die Normalität

30. Mai 2013

Hurrican Sandy verwüstete die Rockaways. Anwohner und MoMA bauen es wieder auf.

Weiterlesen…

Dialektik mit Thomas Bayrle

25. Mai 2013

Das Artist's Institute: Kunstlabor mit außergewöhnlichem kuratorischen Konzept

Weiterlesen…

Mit dem Experiment zur Erkenntnis

22. Mai 2013

Eine Sache der Objektivität: Künstler nutzen wissenschaftliche Methoden

Weiterlesen…