Über

Cas­tor und Pol­lux, bzw. im Alt­grie­chi­schen Kas­tor & Poly­deu­kes, sind ein mythi­sches Zwil­lings­paar der Anti­ke. Den sterb­li­chen Cas­tor und den Halb­gott Pol­lux ver­band inni­ge Bru­der­lie­be, die eines Tages durch den Mord an Cas­tor erschüt­tert wur­de. Sein trau­ern­der Bru­der wur­de dar­auf­hin vom Göt­ter­va­ter Zeus vor die Wahl gestellt, ent­we­der für alle Ewig­keit ein gött­li­ches Leben oder abwech­selnd einen Tag bei sei­nem Bru­der in der Höl­le und einen Tag im Olymp zu ver­brin­gen und dabei zuse­hends zu altern und schließ­lich zu ster­ben. Pol­lux wähl­te die Nähe zu sei­nem Zwil­lings­bru­der, sodass die Dio­sku­ren Cas­tor und Pol­lux seit­her als unzer­trenn­li­ches Brü­der­paar bekannt sind.

Die­ses Blog begann sich einst im The­men­feld der zeit­ge­nös­si­sche Kunst und auch UrbanArt zu ori­en­tie­ren. UrbanArt, die ver­gäng­li­che Kunst der Stra­ße, die mit dem Anbrin­gen an die Häu­ser­wand Wind und Wet­ter aus­ge­setzt ist und schon mor­gen über­klebt, abge­ris­sen oder von ande­ren Per­so­nen ergänzt wer­den sein kann, und zeit­ge­nös­si­sche Kunst, in Gale­ri­en kon­ser­viert und auf alle Ewig­keit in Aus­stel­lungs­ka­ta­lo­gen, Muse­en und Pri­vat­be­sitz fort­dau­ernd, waren einst die Haupt­the­men die­ses Blogs.

Mitt­ler­wei­le erin­nert nur noch der Titel des Blogs dar­an, daß hier einst auch über UrbanArt geschrie­ben wur­de. Sie wich ganz der zeit­ge­nös­si­schen Kunst, wel­che die­ses Blog nun voll­kom­men aus­füllt. Cas­tor und Pol­lux wid­met sich nun ganz der Kunst in und aus Ber­lin, berich­tet über aktu­el­le Aus­stel­lun­gen und regt zum kri­ti­schen Kunst­dis­kurs an.

Part­ner

Blogfabrik-DailyBreadMag-Berlin-Logo