Dialog No. 1: Marco Schwalbe

09. Oktober 2010 von Matthias Planitzer
UrbanArt: Ästhetik statt Konzept

Strokedt64)

Ursprüng­lich woll­te ich mit dem Start der neu­en Video-Inter­viewrei­he »Dia­log«, bei der ich Künst­ler in ihren Ate­liers tref­fe und ihnen bei der Arbeit über die Schul­ter schaue, noch ein wenig war­ten. Doch dann ergab sich wäh­rend der Mes­se­ta­ge die güns­ti­ge Gele­gen­heit, jetzt schon ein Inter­view zu füh­ren, das ich mir nicht ent­ge­hen las­sen woll­te.

Kürz­lich stell­te ich an die­ser Stel­le die Fra­ge: »Will die Stre­etArt-Sze­ne wei­ter ihren Kurs in die Bana­li­tät bei­be­hal­ten oder einen Aus­weg aus die­sem Dilem­ma fin­den?«

Die Ant­wort dar­auf woll­te ich auf der UrbanArt-Mes­se STROKE.03 suchen, die in mei­nen Augen als rich­tungs­wei­send für Street- und UrbanArt galt. Die von mir geäu­ßer­te Kri­tik traf auf eine gro­ße Reso­nanz und führ­te auch dazu, dass mich der Lei­ter der STROKE.03 und Chef von Into­xi­ca­ted Demons, Mar­co Schwal­be, zum Gespräch bat.

Ich traf ihn zur Ver­nis­sa­ge der Mes­se und führ­te ein auf­schluss­rei­ches Inter­view über das der­zei­ti­ge Niveau auf der Stra­ße und das offen­sicht­li­che Aus­ein­an­der­ge­hen von Stre­etArt und dem, wofür die Gale­ri­en und auch die STROKE ste­hen.

Vie­len Dank an Mar­co und Simon von der STROKE, mein Kame­ra­team und Art-Direc­tor-Gespann Mar­cus und Nico sowie Mich­ał für das Sounde­quip­ment!

Andere Meinungen

  1. […] Mat­thi­as hat sich mit dem Kura­tor der Urban Art Mes­se Stro­ke 03, Mar­co Schwal­be, zum Dia­log getrof­fen. Mar­cus und ich haben das fest­ge­hal­ten. […]

  2. […] Mar­co Schwal­be who is the cura­tor of Stro­ke Urban Art Fair (Ger­man Only!). Mat­thi­as out of Art-Blog Castor&Pollux held the Inter­view. The Edit was done by me and The Radi­ant Child (he was also the second came­ra). […]