Das "Selfie" ist in aller Munde: Jener schmissiger Begriff für den narzisstischen Akt, sein selbst angefertigtes Abbild in den sozialen Medien zu verbreiten, für einen Trend, der so kraftvoll ist, daß selbst die Hüter der altehrwürdigen Oxford Dictionaries sich veranlasst sahen, das "Selfie" entsprechend zu ehren. Kritik wurde an dieser neuen Bildpraxis jedoch bisher kaum geäußert. Der Frankfurter Kunstverein will daher dem Selfie mit den Mitteln der Kunst nachspüren. Und muss doch einsehen, daß es auch weiterhin noch viel Klärungsbedarf gibt.

Weiterlesen…

Malerei in Fotografie

06. September 2012

Das Städel Museum veranschaulicht, wie intermediale Grenzen verschwimmen.

Weiterlesen…

Der Vielseitigkeitsmaler Jeff Koons

22. August 2012

Die Schirn Frankfurt gibt einen umfassenden Überblick über sein malerisches Schafen.

Weiterlesen…